Das weltberühmte Montreux Jazz Festival fand am Ostufer des Genfer Sees statt. Das umfangreiche musikalische Programm bot alles von Jazz und Blues bis Rock und Pop. Während der zwei Wochen des Festivals traten Musiker aus der ganzen Welt auf – sowohl Newcomer als auch Legenden. Top-Musiker spielten fast jeden Musikstil, um eine unvergessliche Sound-Melange zu kreieren. Seit seiner Gründung im Jahr 1967 haben einige der größten Jazz- und Blues-Künstler auf dem Montreux Jazz Festival ihre Aufwartung gemacht, darunter Nina Simone, Ella Fitzgerald, Stan Getz, Charlie Mingus und Dexter Gordon. Dieses Jahr konnte das Schweizer Jazzfestival Elton John zur Aufführung einer Sondervorstellung gewinnen. Das Festival fand vom 29. Juni bis zum 14. Juli 2018 statt.

Sir Elton Hercules John, „Commander of the Most Excellent Order of the British Empire“, besser bekannt als Elton John, spielte auf dem Montreux Jazz Festival im Rahmen seiner Abschiedstournee. Er hatte zuvor angekündigt, dass er nicht mehr auf Tour gehen, sondern mehr Zeit mit seiner Familie verbringen wolle. Jeden Sommer bringt das alljährliche Montreux Jazz Festival große Namen an die Ufer des Genfer Sees. Es ist jedoch das erste Mal, dass der erfolgreiche Superstar dort eine Kostprobe aus der schon fünf Jahrzehnte andauernden Karriere gibt. Die „Farewell Yellow Brick Road Tour“ begann in den USA und soll insgesamt mehr als 300 Auftritte auf fünf Kontinenten umfassen, bevor sie 2021 ihren Abschluss hat. Die neue Bühnenproduktion nimmt die Fans auf eine musikalische und höchst visuelle Reise über 50 Jahre angefüllt mit Musik mit. Elton John ist einer der weltweit meistverkauften Solokünstler, er hat mehr als 300 Millionen Platten verkauft. Er hält außerdem den Rekord für die erfolgreichste Single aller Zeiten, „Candle in the Wind“ (1997), die er zum Tod von Prinzessin Diana interpretierte und von der er über 33 Millionen Exemplare verkaufte. In diesem Jahr wurde der Musiker auf dem World Economic Forum in Davos mit dem Crystal Award für seine langjährige Kampagne gegen HIV / AIDS geehrt.